BOS FOS Triesdorf Logo
fosbos marke

Fünfjähriges Bestehen des Vereins T.u.N.

Logo TuNAuch in schwierigen Zeiten das soziale Engagement nicht vergessen!

Der Verein T.u.N.  (Triesdorf unterstützt Nepal) der Beruflichen Oberschule Triesdorf hilft seinen Partnern in Nepal auch weiterhin  

„Das hatten wir uns sicher anders vorgestellt. Eigentlich wollten wir das fünfjährige Bestehen unseres Vereins in der Aula der Fach- und Berufsoberschule Triesdorf feiern“, so der Vorsitzende des Vereins „Triesdorf unterstützt Nepal“, Werner Walter. Wie bei vielen anderen konnten die Pläne wegen der Corona-Pandemie nicht realisiert werden. Für Werner Walter stand außer Frage, dass die Unterstützung der Hilfsprojekte weitergehen muss.

Ein erster wichtiger Schritt hierfür war, den Verein und seine Arbeit in das Bewusstsein der gesamten Schulfamilie der Beruflichen Oberschule Triesdorf zu bringen. Die stellvertretende Schulleiterin Alexandra Zink organisierte entsprechend gemeinsam mit dem Vorstand eine Bilderausstellung in der Aula der Schule, die die wichtigsten aktuellen Projekte dokumentiert und die enge Verbundenheit des Vereins zu den Menschen in Nepal zeigt:

Der Verein gründete sich im Juli 2015, als unmittelbare Reaktion auf das schwere Erbeben in Nepal. So stand vor fünf Jahren der Wiederaufbau im Vordergrund, z.B. der Basuki-Schule in Lamatar. Danach war die Unterstützung des CCRC Kinderheims in Kathmandu der Schwerpunkt der Arbeit. Neben einer Wasseraufbereitungsanlage und Dingen des täglichen Lebens benötigen die Kinder auch Schuluniformen, ohne die ein Schulbesuch nicht möglich ist. Der Verein stellte die finanziellen Mittel für diese zur Verfügung.

Im Jahr 2020 verändert Corona auch die Bedürfnisse in Nepal. Während der ersten Welle finanzierte T.u.N. die Verteilung von Lebensmitteln an 38 arme Familien im Dorf Tunsen. Und auch in Nepal wurde auf Home-Schooling gesetzt, für welches dringend das notwenige Equipment besorgt werden musste – der Verein half mit der Anschaffung von vier Computern und der nötigen technischen Ausstattung. Besonders freute die Mitglieder des Vereins die Nachricht, dass Deepa (siehe Bild), eine Waise des unterstützten Kinderheimes, im Online-Unterricht ihr Abitur bestanden hat. Nach acht Monaten Schulschließung begann der Unterricht wieder, aber die Kinder brauchen Schutzmasken, Handschuhe und Desinfektionsmittel (siehe Bild). Auch hier leistet der Verein wichtige Unterstützung.

Die SMV der Beruflichen Oberschule Triesdorf plante eine Plätzchenverkaufsaktion zur Unterstützung des Vereins. Diese konnte aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens nicht stattfinden. „Wir behalten Nepal aber fest im Blick“, so die Schülersprecherinnen Maja Rüttiger und Henriette Rieger. „Im neuen Jahr wird die Plätzchenaktion zur Keksaktion.“ Zudem hat die SMV ein Pfandflaschen-Sammelsystem organisiert. Das so gespendete Pfand kommt dem Verein zugute.

Der Schulleiter Gernot Helmreich verweist auf die besondere Problematik, aktuell Spenden zu sammeln: „Die meisten Spenden bekamen wir bisher bei den Abschlussgottesdiensten der FOSBOS Triesdorf. Leider konnten diese 2020 nicht stattfinden.“ Herr Helmreich nutzt die Gelegenheit zur Übergabe einer privaten Spende. „Auch wenn die gesamte Schulfamilie der FOSBOS das Engagement des Vereins im Blick hat, freuen wir uns natürlich über jede Spende, die wir für unsere Arbeit nutzen können. Aktuell treiben uns viele eigene Sorgen und die Ungewissheit darüber, wie es weitergeht, um. Das gilt auch besonders für die Schulen. Doch sollten wir dennoch nicht diejenigen vergessen, die unter der Situation vielleicht sogar noch mehr zu leiden haben“, ergänzt Alexandra Zink.  

Weitere Informationen über den Verein finden Sie auch auf der Homepage der Schule: >> T.u.N.

T.u.N. freut sich zudem über jede noch so kleine Spende:

T.u.N. e.V. , Sparkasse Ansbach ,  IBAN DE54 7655 0000 0008 7074 99

Copyright © 2020 Berufliche Oberschule Triesdorf. Alle Rechte vorbehalten.