BOS FOS Triesdorf Logo
fosbos marke

Von der Muse geküsst

Zum Schulbeginn von den Musen geküsst!

Die FOSBOS Triesdorf startete mit einer außergewöhnlichen Outdoor-Kunstaktion in dieses Schuljahr. In der ersten Schulwoche war auf der großen Wiese vor der Schule die von den beiden Marktredwitzer Künstlern Bärbel und Horst Kießling geschaffene Installation „Lass dich von den Musen küssen!“ zu bewundern. Dabei handelt es sich um 41 großflächige Kussmünder, die aus OSB-Platten gefertigt und mittels Erdspießen im Untergrund verankert wurden. Symbolisch verweisen diese einerseits auf die Musen, die in der Antike als Göttinnen der Kunst galten und für Kreativität standen, und andererseits auf bedeutende Künstlerpersönlichkeiten wie Sophia Loren oder Elvis Presley.
Die Schülerinnen und Schüler der FOSBOS Triesdorf nahmen diese künstlerisch-ästhetische Willkommensgeste gerade in der für die Schulgemeinschaft belastenden Coronazeit dankbar an und ließen sich gerne davon inspirieren.
Die Installation wurde vom Eigentümer, dem Herriedener Buchhändler Johann Buckel, zur Verfügung gestellt. Wie Schulleiter Gernot Helmreich berichtet, habe man die Aktion dankbar aufgenommen: „Wir wollen mit der Aktion gerade in der jetzigen Zeit darauf aufmerksam machen, dass Schule aus so viel mehr also nur Lernen und Prüfungen besteht und dass zu einem erfüllten Leben vor allem auch die Beschäftigung mit Kunst und Kultur ganz notwendig dazugehöre.“

(Harald Dösel, FOSBOS Triesdorf)

Copyright © 2020 Berufliche Oberschule Triesdorf. Alle Rechte vorbehalten.